Dolmar Rasenmäher Test

Dolmar Rasenmäher im Test

Dieser Test befasst sich mit zwei Rasenmähern des Hersteller Dolmar. Wir hatten uns für das sehr kostspielige Modell Dolmar PM-5100 S3 Benzinrasenmäher und die niedrigpreisige Variante Dolmar 701701011 Elektro-Rasenmäher 1100W EM-33 entschieden. Beide Geräte verfügen über eine sehr gute Grundausstattung wie ein UV- und witterungsbeständiges Polypropylengehäuse, das einen sehr stabilen Eindruck machte, und eine passgenaue Aufhängung des Grasfangkorbes, somit war das Entleeren sehr einfach möglich. Der Elektromäher verfügt über eine Kontrollleuchte, sodass wir die Stromversorgung jederzeit im Blick hatten. Ein Turbinenrad sorgte für gute Motorkühlung und eine optimale Luftströmung. Der Benzinrasenmäher hat uns durch seine 3 Vorwärtsgänge überzeugt. Selbst steile Anstiege konnten ohne Beanstandung bewältigt werden.

Fazit nach dem Test

Unser Test hat gezeigt, dass die Entscheidung für eines der beiden Modelle nicht nur vom zur Verfügung stehenden Budget abhängig ist. Benzin oder Elektrik und die gewünschte Leistungsstärke sind ebenfalls entscheidende Faktoren. Bewegungsfreiheit bieten beide, da sie ohne Kabel funktionieren. Beim benzinbetriebenen kann es zum Ausstoß von Gerüchen kommen. Wiederum punktet hier die außerordentliche Motorleistung. Der preisgünstige Elektrorasenmäher konnte dort nicht mithalten, war aber für überschaubare Flächen ohne Hänge völlig ausreichend. Uns haben beide Rasenmäher zugesagt, daher kann in beiden Fällen eine klare Kaufempfehlung gegeben werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑